neue Atemschutzgeräteträger

3. März 2018
zwei anstrengende Wochen Ausbildung

Die Feuerwehr Oberpfaffenhofen darf nach zwei anstrengenden Wochen Ausbildung ab sofort auf drei frisch gebackene Atemschutzgeräteträger zurückgreifen. Bei der heutigen Abschlussprüfung zeigten die drei ihr Erlerntes in zwei aufeinander folgenden Einsatzübungen. Bei der ersten galt es in einem stark verrauchten Raum eine Person zu finden, beim zweiten wurde ein Feuer im 2. OG angenommen mit anschließender Personenrettung über das Treppenhaus. Beide Übungen meisterten die drei und durften nach dem gemeinsamen Mittagessen bei uns im Feuerwehrhaus ihre Urkunden in Empfang nehmen. 

Einen besonderen Dank richten wir an die DLR (Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt) die uns wieder auf unkomplizierte Art und Weise Räumlichkeiten für die Prüfung zur Verfügung gestellt haben.